Portal wykorzystuje pliki cookies do przechowywania informacji na Twoim komputerze. Są one wykorzystywane w celu zapewnienia poprawnego działania serwisu. W każdej chwili możesz dokonać zmiany ustawień dot. przechowywania plików cookies w Twojej przeglądarce. Korzystając z serwisu wyrażasz zgodę na przechowywanie plików coockies na Twoim komputerze.
x
Środa, 24 Maj 2017 Stunde: 00:00
  • EN
  • PL
  • DE
Was gibt es Neues?
Dodano: 2015-09-23
Stadtteil Nowe Miasto (Neustadt)
Der Stadtteil Nowe Miasto ist eine neue Verwaltungseinheit der Stadt Zielona Góra, die am 1. Januar 2015 im Zuge des Zusammenschlusses von Stadt  und Gemeinde Zielona Góra entstanden ist. Die Tätigkeit des Stadtteils Nowe Miasto erfolgt im Rahmen der juristischen Persönlichkeit der Stadt Zielona Góra auf Grund der erteilten und in der Satzung festgelegten Vollmacht. Das Hauptziel des Stadtteils ist die Unterstützung der Organe der Stadt Zielona Góra bei der Bewältigung der allgemein geltenden und in der Satzung der Stadt festgelegten Aufgaben, die mit der Daseinsvorsorge verbunden sind.

Nowe Miasto nimmt eine Fläche von 220,45 km2 ein und deckt sich mit dem Gebiet der ehemaligen Landgemeinde Zielona Góra. Der Stadtteil grenzt im Norden, Osten und Süden an das Stadtgebiet und darüber hinaus an 7 Land- bzw. Land- und Stadtgemeinden: Sulechów im Norden (zum Teil über die Oder), Zabór im Osten, Nowa Sól, Kożuchów und Nowogród Bobrzański im Süden sowie Świdnica und Czerwieński im Westen.
 
Der Stadtteil Nowe Miasto setzt sich aus 17 Ortsteilen zusammen: Barcikowice, Drzonków, Jany, Jarogniewice, Jeleniów, Kiełpin, Krępa, Łężyca, Ługowo, Nowy Kisielin, Ochla, Przylep, Racula, Stary Kisielin, Sucha, Zatonie und Zawada. 
Fläche240 m2
  • Bevorzugte Nutzung:
  • Status:
Fläche736 m2
  • Bevorzugte Nutzung:
  • Status:
Fläche967 m2
  • Bevorzugte Nutzung:
  • Status:
Fläche344 m2
  • Bevorzugte Nutzung:
  • Status: